Freiwillige Feuerwehr Ising

Schwerer Verkehrsunfall

07.02.2018

Am späten Nachmittag wurde die FF Ising, zusammen mit den Kameraden aus Seebruck, Truchtlaching, Hart und Chieming zu einem schweren Verkehrsunfall auf der TS31 zwischen Fehling und Tabing gerufen. Hierbei kam ein Fahrer eines PKW bei winterlichen Verhältnissen ins Schleudern. Dabei kollidierte er zunächst mit einem weiteren PKW und anschließend mit einem Baum. Durch den Aufprall wurde der Fahrzeuglenker in seinem Auto eingeklemmt und tödlich verletzt. Der Fahrer des anderen PKW erlitt leichte Verletzungen.
Die FF Ising übernahm die Einsatzleitung und koordinierte damit den Einsatz. Die TS31 wurde für mehrere Stunden komplett gesperrt und der Verkehr durch die Kameraden aus Hart und Chieming umgeleitet. Die verunglückte Person musste mit Hilfe eines hydraulischen Rettungssatzes der Feuerwehr Chieming aus dem Fahrzeug geborgen werden.
Zudem wurde die Unfallstelle gesichert und ausgeleuchtet.
Nach den Aufräumarbeiten konnte der Einsatz um ca. 20:30 Uhr für beendet erklärt werden.

Weiter Informationen zum Unfall sind zu finden auf dem Online-Portal suedost-news.de

Informationen:

Letzter Einsatz:

08.12.2018
Rauchwarnmelder

Nächster Termin:

Keine bevorstehenden Termine

Nächste Übung:

Keine bevorstehende Übung
GrisuHilft - Hilf mit

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung